Eiweiß Käsekuchen Rezept mit Magerquark und Whey

by Ann-Kathrin
Eiweiß Käsekuchen Rezept mit Magerquark und Whey

Werbung /

Ab und an muss es einfach Kuchen sein oder? Warum eigentlich nicht täglich? Mit diesem Käsekuchen Rezept kann man sich wirklich ohne schlechtes Gewissen jeden Tag ein Stück Kuchen zum Nachmittagskaffee / Frühstück / etc. gönnen.

Protein Käsekuchen Rezept

Meinen ersten Eiweißkäsekuchen habe ich mit 16 Jahren während meines Schüleraustauschs in Amerika gegessen. Die große Tochter meiner Hostfamilie war auf einer Sport Schule und kam am Wochenende immer mal wieder nach Hause. Für amerikanische Verhältnisse (wir nehmen jetzt mal Klischees!) hat sich die Familie sehr gesund ernährt, da sie sehr sportbegeistert waren und die Mutter so eine Ernährungsberaterin.

Dort gab es auf jeden Fall mal einen solchen Käsekuchen mit Magerquark und Eiweißpulver und ich fand ihn mega! Die genauen Zutaten habe ich natürlich nicht mehr im Kopf, aber ich backe ihn seitdem immer mal wieder in verschiedenen Varianten nach. Mal mit Keksboden, mal ohne Boden, … je nach Lust und Laune.

Der Kuchen ist natürlich nicht 1 zu 1 wie ein normaler Käsekuchen, aber je nachdem mit welchem Quark man ihn macht, kommt man sehr nah dran. Ich empfehle nur eine kleine Kuchenformgröße zu backen, da der Kuchen frisch bzw. 1-2 Tage danach am besten schmeckt. Außer man kriegt natürlich so schnell eine große Ladung weg, dann geht das natürlich auch! :)

Eiweiß Käsekuchen Rezept mit Magerquark und Whey

Eiweiß Käsekuchen Rezept mit Magerquark und Whey

Eiweiß Käsekuchen Rezept

Zubereitungszeit: 

Koch- / Backzeit: 

Gesamtzeit: 

Portionen: Springform 28cm

Portionsgröße: 1 Stück ohne Boden

Kalorien: 140

Fett: 3,8

Eine Eiweißbombe erster Klasse, die auch noch richtig lecker schmeckt.
Zutaten
Ohne Boden
  • 750g Magerquark (0,2% Fett)
  • 250g Magerquark (20% Fett)
  • 50g Eiweißpulver Vanille
  • 100g Xucker
  • 1 Packung Vanille Pudding light
  • 4 Eier
  • ein paar Spritzer Zitronensaft
Mit Boden
  • 3 Protein Cookies
  • (oder z.b. 8 Vollkornkekse)
So funktioniert´s
Ohne Boden
  1. Heizt euren Backofen auf 180 °C Ober/Unterhitze vor.
  2. Verrührt nun zuerst eure Eier mit dem Xucker zu einer schaumigen Maße.
  3. Dazu gebt ihr dann nach und nach die restlichen Zutaten und vermengt alles zu einer schönen Creme.
  4. Diese gebt ihr jetzt in eure Springform und backt den Kuchen dann für ca. 45 Minuten.
Ohne Boden
  1. Heizt euren Backofen auf 180 °C Ober/Unterhitze vor.
  2. Verrührt nun zuerst eure Eier mit dem Xucker zu einer schaumigen Maße.
  3. Dazu gebt ihr dann nach und nach die restlichen Zutaten und vermengt alles zu einer schönen Creme.
  4. Bevor ihr die Creme in eure Form gebt, streut ihr sie mit Keksstreuseln / Protein Cookie Streuseln aus.
  5. Dann gebt ihr die Creme in eure Springform und backt den Kuchen dann für ca. 45 Minuten.
Anmerkungen
Nährwerte mit Cookie Boden pro Stück:
Kalorien: 233kcal
Eiweiß: 30g
Fett: 9,5g
Kohlenhydrate: 13g

 

 

You may also like

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Sie können jederzeit abgestellt werden. Bestätigen Mehr erfahren